ackerknecht

Ansichten eines Bauergamers

Kategorie: Allgemein

Malerknecht Teil 2: Chaos

Weiter geht es mit dem zweiten Teil meiner ersten Miniaturen-Bemalversuche. Von meinen 13 nagelneuen Age of Sigmar-Minis habe ich mir als erstes Bloodreavers der Khorne Bloodbound vorgenommen, gefolgt von den Blood Warriors. Auf geht’s!

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Malerknecht

Ich habe schon öfter in meinem Leben im Tabletop-Genre geplantscht. Dabei habe ich meist Skirmisher-Systeme gespielt, bei denen bereits bemalte Figuren verkauft wurden, Beispiele wären MechWarrior: Dark Age, das WoW Miniatures Game oder ganz aktuell X-Wing. An das Bemalen von Minis habe ich mich bis jetzt nicht herangetraut. Um diesen Haken in meiner Nerd-Bucket-List setzen zu können, habe ich mich jetzt an den Maltisch für mein erstes „echtes“ Tabletop gesetzt. Meine Erfahrungen dabei möchte ich gern in einer kleinen Serie von Blog-Einträgen mit Euch teilen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Midgard: Sektion eines Schnellstarters

Das älteste deutsche Rollenspiel war für mich immer ein blinder Fleck. In meiner Rollenspielfrühzeit in den Neunzigern wusste ich zwar, dass es Midgard gab, und im Rollenspielladen hatte ich sicher auch mal ein Buch in der Hand. Da aber niemand aus meinem Umfeld Midgard gespielt hat, habe ich auch kein Interesse für das Spiel entwickelt. In der jüngeren Vergangenheit bin ich 2014 wieder auf Midgard gestoßen, als Arkanil ein neues System gesucht hat. Midgard erfüllt eigentlich alle Ansprüche, die ich an ein System habe, mit dem ich mich länger beschäftigen will:

  • Traditionelles Pen&Paper mit Charakterblättern, Würfeln und Spieler/Spielleiter-Asymmetrie
  • Klassische EDO-Fantasy
  • Viel verfügbares Material in deutscher Sprache

Trotzdem habe ich auch damals, nach ein paar oberflächlichen Googlerecherchen, Midgard nicht weiter verfolgt. In den letzten zwei Folgen des Eskapodcasts ging es ganz aktuell um Midgard, in Folge 100 wurde sogar Jürgen Franke, der Erfinder des Spiels, ausführlich interviewt. Das gab mir dann doch genug Anreiz, mir Midgard etwas genauer anzusehen. (Edit: während ich das hier tippe ist die dritte Folge zu Midgard erschienen.)

Den Rest des Beitrags lesen »

Danke, Wikipedia!

Gestern vor vor 800 Jahren, so teilte mir die deutsche Wikipedia-Startseite mit, wurde während des 5. Kreuzzugs der Kettenturm von Damiette erstürmt. Ich zitiere den entsprechenden Wikipedia-Artikel einfach mal in gesamter Länge:

Den Rest des Beitrags lesen »

Schwerter- und Kanonenquest

Kurz vor Schluss will ich noch die Aktuelle RPG Blog-O-Quest mitnehmen. Runway61 stellt Fragen zu Mistforken, Sensen und Schießprügeln aller Art, hier sind meine Antworten.

Den Rest des Beitrags lesen »

WOPC 2017 Nachlese

So, dann machen wir nach exakt einem Jahr Pause diesen Blog mal mit demselben Thema auf, mit dem er vor zwölf Monaten geschlossen wurde. Der WOPC 2017 ist gekommen und fast gegangen. Auch wenn die Siegerehrungen in mehreren Kategorien (in denen u. a. meine Beiträge gestartet sind) noch ausstehen, möchte ich den Wettbewerb doch für mich abschließen.

Den Rest des Beitrags lesen »

WOPC 2016 Nachlese

Diesen Freitag ist der letzte von meinen Preisen für den 2016er WOPC angekommen, damit ist der Wettbewerb endgültig in den Büchern. Der Plural von „Preisen“ im letzten Satz deutet es schon an: Letztes Jahr war das Jahr des Ackerknechts! Insgesamt konnte ich drei vier Preise abräumen: einmal für den Schnellstart, einmal für den Weihnachtspreis und sogar einen Preis für dem dritten Platz in der Kategorie „Geisterhäuser“. (Edit: Und noch einen mehr in der Tombola!)  Da will ich doch mal die Gelegenheit nutzen, meine Beiträge kurz zusammenzufassen und ein paar Worte zu den gewonnenen Preisen zu sagen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Von Kerkern und UFOs

Dies ist wieder einer der Monate, in denen ich den RPG-o-Quest nicht direkt beantworte. Dafür fühle ich mich von den aktuellen Fragen dazu inspiriert, ein Thema runterzuschreiben, das schon etwas länger rum liegt. (Aber ganz zum Schluss beantworte ich noch die Bonusfrage!)

Den Rest des Beitrags lesen »

Vorliebenzyklen und die mittlere Schule

Heiliger erhöhter Blog-Output, Batman! Gerade neulich habe ich darüber nachgedacht, wie sich meine rollenspielerischen Vorlieben im Kreis drehen. Und dann kam heute morgen dieser Beitrag von Infernal Teddy, der mich bewogen hat, diese Gedanken doch schneller als geplant zu Papier zu bringen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Zu alt für ein Geodreieck

Diesen Text wollte ich ursprünglich an den RSP-Karneval zum Thema „Alte Säcke“ anflanschen, aber davon ist leider nichts geworden. Da Würfelheld und Greifenklaue sich in ihrer aktuellen RPG-o-Quest aber mit Spielmaterial befassen, nutze ich diese Gelegenheit, das Thema noch mal aufzugreifen. Ich habe mich etwas tiefer in DSA5 eingelesen und wundere mich, dass das Regelsystem an einem eigentümlichen Sonderweg festhält: Es geht um Entfernungen im Kampf.

Den Rest des Beitrags lesen »