Malerknecht Teil 2: Chaos

von ackerknecht

Weiter geht es mit dem zweiten Teil meiner ersten Miniaturen-Bemalversuche. Von meinen 13 nagelneuen Age of Sigmar-Minis habe ich mir als erstes Bloodreavers der Khorne Bloodbound vorgenommen, gefolgt von den Blood Warriors. Auf geht’s!

Technisch habe ich es mit hier einfach angehen lassen: Fleischfarbe für die Haut, Rot für die Rüstungsteile, braun für Holz und Leder und schwarz für die Stiefel, plus ein paar Kanten in Gold. Lektionen hieraus:

  • Es war eine sehr, sehr gute Idee von GW, allen Miniaturen Helme aufzusetzen.
  • Schwarze Stiefel sind OK, wenn man die Kanten noch mit grau bürstet. Ansonsten eher nicht.
  • Bei einem Barbaren habe ich die Hosen vergessen, was den Gesamteindruck der Mini allerdings merklich verbessert. Auch wenn der Barbar jetzt stark nach Oglaf aussieht…

Nach dem Auftrag der Grundfarben sahen die Jungs in etwa so aus:

IMG-20180314-WA0003.jpeg

Da ich mich noch nicht mit weiteren Techniken wie Trockenbürsten und Lasieren befassen wollte, habe ich die Minis so wie sie jetzt waren mit Quickshade getuscht und … ich war wirklich von den Socken. Das war jetzt der Moment, wo mich das Mini-Bemalen voll erwischt hat. Die ganze Werbung und so hatte wirklich recht: Mit Quickshade kann jeder Anfänger, sogar ich, recht beeindruckende Minis machen. (Also zumindest für Nicht-Wargamer beeindruckend…)

Zum Abschluss wollte ich noch die Bases mit etwas Kies verzieren, habe es aber gnadenlos mit dem Holzleim übertrieben. Jetzt waten die Blood Reavers durch ein kniehohes Kiesbett…

IMG-20180314-WA0005.jpeg

Bei den Blod warriors wollte ich eine neue Technik ausprobieren und die Kettengeflecht-Teile mit Metallfarbe trockenbürsten. Da ich wie gesagt einen beigen Farbton als Grundierung verwendet habe, musste ich die entsprechenden Bereiche erst mal schwarz anmalen, dann ging das Ganze aber ganz gut von der Hand:

20180402_141053.jpg

Auch hier habe ich mich ansonsten auf die Arbeitsschritte Grundfarben, Tuschen und Basengestaltung beschränkt, am Ende sahen die Blood Warriors so aus:

20180402_2220521.jpg

Advertisements