Von Kerkern und UFOs

von ackerknecht

Dies ist wieder einer der Monate, in denen ich den RPG-o-Quest nicht direkt beantworte. Dafür fühle ich mich von den aktuellen Fragen dazu inspiriert, ein Thema runterzuschreiben, das schon etwas länger rum liegt. (Aber ganz zum Schluss beantworte ich noch die Bonusfrage!)

Wie viele andere Rollenspieler bin ich in den letzten Monaten an drei Stellen mit Science-Fantasy-MashUps in Berührung gekommen:

Gerade bei letzterem habe ich ein kleines Gedankenspiel begonnen: Hätten DSA und Aventurien so groß werden können, wie sie jetzt sind, wenn man die ursprünglichen Setzungen aus Borbarads Fluch beibehalten hätte? Wäre das Spiel großartig anders geworden? Ich habe drei Argumente dafür und zwei dagegen gefunden. Fangen wir mit dem Pro an.

Aventurien ist ja kein Kontinent. Es ist eine Sammlung von Erzählräumen. Wer versucht, Aventurien mit einer simulationistischen Logik zu erklären, der kommt schnell an Grenzen. Uns DSA-Fans stört es nicht, dass die beiden größten Seemächte im Schiffsbau über 1000 Jahre auseinander liegen. Das eine ist der Erzählraum „Hochrenaissance“, das andere der Erzählraum „Altes Rom“. Von daher wäre es sicher machbar gewesen, den Erzählraum „Science Fantasy noch einzubauen. Dann hätte Sultan Hasrabal Gorien halt nicht mit seinen Sandgolems, sondern mit seiner Laserkanone beherrscht. Sicher, größere Welten wie Golarion aus Pathfinder hätten so einen Erzählraum noch besser verkraftet (ganz zu schweigen von Welten wie Caera aus Dungeonslayers, wo solche Bedenken von vorne herein über Bord geworfen wurden). Aber auch in Aventturien wäre das möglich gewesen.

Früher war mehr Low Fantasy. Zu den alten DSA1/2/3-Zeiten war Magie in Aventurien noch viel seltener als heute. Gerade Artefakte waren extrem rar und wenn sie in Spielerhände gefallen sind, dann nur als „One-Time-Use“ oder als Leihgabe von mächtigen NSCs oder NSC-Organisationen. Ein extraderestrischer Kontinuumstransfunktionator hätte gut in einer Reihe mit einem Schwarzen Auge oder einem göttlichen Talisman stehen können.

Der Kosmos hätte es vertragen. Mit der Auferstehung Borbarads hätte die Alien-Herkunft seiner Macht natürlich neu bewertet werden müssen. In diesem Zusammenhang hätte die DSA-Mythologie neu definiert werden müssen. Wahrscheinlich wäre man bei Dämonen-Bild gelandet, das dem Warp aus dem Warhammer 40.000-Universum sehr ähnlich gewesen wäre. Aber auch mit dieser Mythologie hätte die Kampagne um die sieben Gezeichneten stattfinden können. Was spricht aber gegen das Science-Fantasy-Aventurien?

Ayo! I’m tired of using technology! DSA versucht viele Erzählräume abzubilden, aber natürlich nicht alle denkbaren. Es gibt zum Beispiel kein Asien-Setting in Aventurien (Maraskan zählt nicht). Vielleicht ist es gut für die Marke, dass die verwendeten Erzählräume doch auf gerade noch überschaubares Maß eingeschränkt wurden – Aventurien platzt so schon aus allen Nähten. Eng damit zusammen hängt das stark begrenzte Technologie-Level der Welt, wie beispielsweise der manchmal schwer nachzuvollziehende, aber konsequente Verzicht auf Feuerwaffen. Wenn es ein Space-Setting gegeben hätte, wären sicher auch ein viktorianisches Gothic-Setting, ein Wilder-Westen Setting und ein Steampunk-Setting dringewesen. Das hätte Aventurien das Genick gebrochen.

Das Regelwerk ist doch so schon explodiert!. A Propos Genick brechen – das kann man auch mit gezielten Würfen von DSA-Regelwerken erreichen. Wenn man sich vorstellt, zu den bestehenden DSA4-Regeln kämen noch Regeln für Deth Lazer, PSI-Kräfte und Flugscheiben, dann… nee, lieber nicht drüber nachdenken

Zusammenfassend wäre ein Aventurien mit UFOs sicher möglich gewesen. DSA hätte ein genau so interessantes Spiel werden können. Aber hätte, hätte, Fahrradkette. Letztlich können wir nur die Entscheidungen bewerten, die die jeweiligen Redakteure tatsächlich gefällt haben, und da muss ich sagen, dass mir Aventurien so gefällt wie es ist. (Wobei so eine Laserpistole schon ganz nice … lassen wir das.)

Beste Grüße

A.

Bonusfrage! Welches war das letzte Buch, welches Dich rollenspielerisch beeinflußt hat, ohne ein Rollenspielbuch zu sein?

20170302_205442

Wieso gibt es hier eigentlich noch kein Rollenspiel zu?

Bonusfrage, repeated, den einmal ist keinmal:

20170303_233518.jpg

Womit in drei Teufels Namen soll ich dass hier nur bespielen? Und vor allem, wie?

Advertisements