ackerknecht

Ansichten eines Bauergamers

Monat: Oktober, 2015

Ackerknecht: Origins

Greifenklaue und Würfelheld haben zu einer neuen Blogaktion aufgerufen. Da will ich mich nicht veweigern, und werfe meinen Beitrag zur Queste #001 in den Ring.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Ich bin ja kein Trekkie, ABER…

… ich würde echt gern mal eine Runde Star Trek als Rollenspiel spielen. Nur habe ich noch nie ein Star Trek Rollenspiel in der Hand gehabt. Da ich aber eh nicht mehr als einen abendfüllenden One-Shot machen würde, reicht mir dafür ein kleines Universalsystem, von denen ich einige hier rumliegen habe. Und weil gerade Karneval ist, befasse ich mich mit künstlichen Lebewesen als Star-Trek-RPG-Spielerfiguren, und wie ihre Künstlichkeit in diesen Minimalsystemen reflektiert wird.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wir singen im Atomschutzbunker…

Hurra die Welt geht unter!

Hurra die Welt geht unter!

Hurra die Welt geht unter!

(Ich habe mir Gamma Slayers gekauft.)

Den Rest des Beitrags lesen »

Epoch Fail: Die Shadowrun-Ernährung

Für diesen leicht verspäteten Karnevalsbeitrag habe ich mir ein Thema ausgesucht, dass etwas mehr RL-Bezug hat als ich eigentlich für diesen Blog geplant hatte. Ich habe den Spitznamen Ackerknecht nicht umsonst gewählt…

Den Rest des Beitrags lesen »

Sonderkündigung – Ja oder nein?

Diesen Dienstag ist der erste „neue“ Aventurische Bote in meinem Briefkasten gelandet. Von dieser Ausgabe wollte ich abhängig machen, ob ich das Abo behalte oder ob ich von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch mache. Um es kurz zu machen: Ich werde das Abo behalten.

Den Rest des Beitrags lesen »