Category: Old Maps

von ackerknecht

Der aktuelle Karneval der Rollenspielblogs hat das Thema „Locations“. Ich bin die im Titel angegebene Kategorie in den Wikimedia Commons durchgegangen. Dort habe ich nach, nunja, alten Karten gesucht. Dabei habe ich hoffentlich ein paar für Spielleiter ganz brauchbare Pläne gefunden. Alle Orte sind (hoffentlich) ausreichend obskur, so dass die Spieler nicht sofort „Hey! Da war ich ersten doch im Urlaub!“ schreien…

Eine Insel: Madeira im Jahr 1888. Die Insel ist sehr gut kartografiert und (leider) ziemlich dicht besiedelt. Ein paar Ortsnamen sollten vielleicht entfernt werden – vor allem die mit irdischem Bezug („P. Cruz“). Aber gebt dem Metaplot noch ein oder zwei aventurische Jährchen, dann kann ich mir diese Insel sehr gut ein paar Seemeilen nördlich vor der uthurischen Küste vorstellen.

Eine Baronie: Tschechien zur Zeit der Regentschaft Svatopluks. OK, die Größenverhältnisse stimmen nicht ganz. Wenn man aber das verräterische „Praha“ durch den Namen der selbstgewählten Baroniehauptstadt ersetzt, hat man eine hübsches, mittelgroßes Lehen. Solange man nicht mit einem Slavisten, einer Historikerin und einem Tschechen spielt, dürfte der Wiedererkennungswert ausreichend gering sein. Die Skizze ist zwar sehr einfach, hat aber einen Vorteil: Sie ist, da sie authentisch ist, wahrscheinlich einigermaßen realistisch im Bezug auf die Grenzführung. Die Karte sollte sich für das Baroniespiel aus dem Aventurischen Boten 158 ganz gut eignen.

Eine Stadt: Das mittelalterliche Basra. Hier habe keine alte, sondern eine historische Karte rausgesucht. Aber wenn man mal schnell eine orientalisch angehauchte Stadt (oder auch nur ein paar authentisch klingende Stadtteilnamen) braucht, dann lohnt ein Blick auf diese Karte.

Ein Hafen: Brest 1692. Viel ist noch nicht drauf auf der Karte, aber das Land zwischen Hafeneinfahrt, Schloss und Verteidigungsanlagen lässt sich gut mit Leben füllen. Besonders in Verbindung mit der Spielleiterkarte

Bonus! Eine Karte von… ja was eigentlich? Tja, ich weiß leider nicht, was diese Karte zeigt… ein schönes Handout ist sie aber allemal.

Soweit von mir. Eine Auflistung von Karten für Rollenspieler wäre aber nicht veröffentlichungsfähig ohne auf die exzellente Arbeit des Rorschachhamsters hinzuweisen. Das sei hiermit getan.

Bis demnächst,

Gruß

-a.

Advertisements