ackerknecht

Ansichten eines Bauergamers

Sidequest: Gearcheck

In der aktuellen Blog-o-Quest habe ich eine Folge des Eskapodcasts aufgegriffen, es geht um Spielkarten und am Rande auch um andere Gadgets. Ich nutze die Gelegenheit, um verschiedenes Zubehör in Form einer Top-/Flopliste zu besprechen. Das Thema habe ich im Rahmen der 17. Queste bereits behandelt, aber ich denke, die Zeit ist reif, das noch einmal aufzugreifen. Vorher will ich mich aber bei den ersten Teilnehmer*innen an der Quest bedanken: Vielen Dank an Hypatia, Greifenklaue, Würfelheld und Metwiff!

Den Rest des Beitrags lesen »

RPG Blog-o-Quest #53: Blinde Flecken

Hallo miteinander,

nach Umfragen zu den Themen Kinder und Nerds darf ich in diesem Februar zum dritten Mal eine RPG-Blog-O-Quest ausrufen. Worüber ich mich sehr freue. Dieses Mal geht es um „Blinde Flecken“. Ich möchte von Euch gerne wissen, was Ihr nicht auf dem Schirm habt oder wo Ihr Scheuklappen aufhabt. Und dieses Mal gibt es keine Fragen, nur Lückentexte!

Den Rest des Beitrags lesen »

DCC, ich mag Deine Würfel nicht.

Aber sonst bist Du ein tolles Spiel. Das Paket aus der Vorbestell-Aktion ist wirklich ganz großes Tennis. Nach eingängiger Lektüre über die Weihnachtstage habe ich Bock, sowohl zu spielen, als auch zu leiten. Da mein Kalender den ersten Con-Besuch wahrscheinlich erst im September zulässt und meine üblichen One-Shot-Gruppen anderweitig bespielt werden, wird es damit wohl leider so schnell leider nichts. Aber DCC gefällt mir als Over-the-Top-Retro-, Satire-mit-oder-ohne-Brachialironie-, Nostalgie-für-eine-Zeit-die-es-nie-gab-Rollenspiel ausnehmend gut. Die englische Original-Vorlage war, nach dem was man so hört, schon große Klasse. Und System Matters hat, wie System Matters das immer wieder macht, eine großartige, liebevolle Lokalisierung produziert.

Es gefällt mir so gut, dass ich in typischer Nörglermanier nicht das beschreibe, was toll ist. Stattdessen nehme ich mir die drei Punkte vor, die mir nicht gefallen. In aufsteigender Reihenfolge.

Den Rest des Beitrags lesen »

Rückblicksquest 2019.

Nach dem Ausblick im Dezember jetzt der Jahresrückblick auf 2019. Die Fragen stellt die Greifenklaue.

Den Rest des Beitrags lesen »

RPG Blog-O-Quest: Ausblick 2020

Puh, das war mal ein wildes Jahr. Also nicht hier in diesem Blog, aber ansonsten… wow.
Der Rückblick 2019 steht allerdings im Januar an, heute geht es um die Vorschau auf 2020, also los! Die Fragen stellt in diesem Monat der Würfelheld.

Den Rest des Beitrags lesen »

RPG-Blog-O-Quest #45: Cross Over

Hach ich bin doch ein Kind der 90er… Bei Bands wie Dog Eat Dog oder den H-Blockx geht mir doch immer wieder das Herz auf… jeder braucht halt ein „Guilty Pleasure“…

Wie, es geht in der aktullen, von Seanchui ausgerichteten Blog-O-Quest geht es gar nicht um in der Rückschau eher peinliche Musik? Sondern um Rolllenspiele? Na dann, auf geht’s!

Den Rest des Beitrags lesen »

Gratis Comic Tag 2019

Am vergangenen Samstag fand der Gratis Comic Tag statt. Da ich nicht der Comic-Nerd der Familie bin, muss ich hier immer ein wenig zum Jagen getragen werden. Aber diese Jagd war erfolgreich. Meine Top Drei Vier eigentlich Fünf gratis Comics würde ich gern mit Euch teilen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Blog-o-Quest 44: Regelwerke

Christopherus, der mir vor allem als Greifenklaues Podcast-Komplize bekannt ist, hat die 44. RPG-Blog-o-Quest ausgerufen. Das Thema lautet „Regelwerke“. Über die Wahl freue ich mich sehr, denn seit geraumer Zeit kreisen mir ein paar Gedanken dazu im Kopf herum. Die Quest gibt mir endlich eine Klammer, um sie mal aufzuschreiben. Also, auf geht’s!

Den Rest des Beitrags lesen »

One Shots, Teil 2

Bei meinen vom Eskapodcast inspirierten Ausführungen zum Thema „One Shots“ habe ich einen Aspekt vergessen: Die Frage „Vorgenerierte Archetypen oder selbsterstellte Charaktere?“ Dazu schreibe ich glatt noch einen zweiten Text…

Den Rest des Beitrags lesen »

One Shots.

Der Eskapodcast hat über “One Shots” gesprochen. Bei der ersten Frage, “Wie wichtig sind euch One Shots?”, hatte ich kurz Angst. Ich dachte für einen Moment, jetzt kommt: “Das ist ist doch gar kein richtiges Rollenspiel mehr! Höchstens ein Notnagel!” Es kam doch anders, fast schon zu einseitig. Lediglich ein Podcaster hat sich nicht dem umfassenden “Ja wir sind doch alle alt, wir haben doch keine Zeit mehr!” angeschlossen. Mir geht es wie der Eskapodcaster-Majorität: One Shots, sowohl privat wie auch auf Conventions, sind im Moment “mein” Rollenspiel. Daher häng ich mich an die letzte Podcastfolge ran und schreibe meine Kommentare zum Thema nieder.

Den Rest des Beitrags lesen »